Elbinsel, 25.06.2019
Wilhelmsburger Kunstbüro und Freunde Wilhelmsburger Kunstbüro und Freunde

 

 

Sturm

von Bilk van Willich

 

Ein Sturm

peitscht über die Insel

und durch mich hindurch.

Er zerfetzt

die Blätter

der Bäume

und die Fahne

meiner Seele.

 

Aber nicht immer

ist Sturm,

dann weht ein Wind

der das Wasser kräuselt

und sanft

auf die Gestade

meiner selbst stößt.

 

Felsen und Schwemmsand

die der Sturm

und auch das sanfte Wasser

bestehen läßt und verändert

bei der Insel

und mir selbst.

 

Das Leben

ist Veränderungen

unterworfen,

ob sie nun sturmreich

oder sanft daher kommen.

 

Die stürmischen Veränderungen

sind vielleicht schmerzvoller,

die Sanften

jedoch gründlicher.

auf der

Insel des Lebens.

 

 

Wellen

von Bilk van Willich

 

Wellen die durch

dein Leben reiten

die Höhen und Tiefen

des Lebens.

 

Wellen die sich begleiten

durch das Leben.

Wellen die dein Leben

verändern

und auch wiederholen.

 

 

Wind

von Bilk van Willich

 

Der Wind weht

durch meine Worte

und beugt das Schilf

In den Auen.

 

Er weht über die Wettern

und verfängt sich

in der Brack,

wo er Wellen träge

an das Ufer schlagen läßt.

 

Er erhebt sich wieder

und weht

über mein Grab,

wo er meine Asche aufwirbelt

und die Partikel

im Sonnenlicht erstrahlen.

 

 

Panik an Erde

von Bilk van Willich

 

Panik, die über eine Ebene läuft.

Panik, die sich in bizarren Bergen versteckt.

Panik, die sich über den Himmel erstreckt.

Panik, die sich im Bogen versteckt.

Panik, die dich zerrüttet

Leben oder sterben, Hauptsache es ist vorbei.

 

 

Angst

von Bilk van Willich

 

Angst

Verfolgung

Aufsteigend

Aus der Tiefe,

in die Leere,

mit Spinnen verbunden,

vom Chef verfolgt.

 

Aus der Tiefe

Erstickungsgefahr.

In die Leere

der Einsamkeit.

 

Aufsteigend

die Panik

des Lebens,

des Sterbens,

des Todes.

 

 

doc holiday

von Bilk van Willich

 

Sechs Tage sollst du ruhn,

am Siebten sollst du töten.

Am Achten holt dich der Tod.

 

Elend wirst du sterben,

aber mit Anstand.

Behalte deinen aufrechten Gang,

soweit das möglich ist.

 

Das Ende wird kommen,

aber vielleicht wirst du

wiedergeboren

zu einem neuen ANFANG.

 

 

Copyright © 2019 Förderkreis Wilhelmsburger Kunstbüro. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
32910 (0)